Adams Angelteiche®

Temperatur 4.46°C Überwiegend bewölkt 4.46°C Überwiegend bewölkt
Luftgeschwindigkeit Wind: 0.0 km/h
Luftdruck Usingen Wernborn - Adamsangelteiche 1016 hPa
Öffnungszeiten Sommer (01.04 bis 30.09):
Dienstag und Donnerstag bis Sonntag von 07:00 bis 17:00 Uhr
Öffnungszeiten Winter (01.10 bis 31.03):
Dienstag und Donnerstag bis Sonntag von 08:00 bis 16:00 Uhr
Ruhetage: Montag und Mittwoch

Teichordnung

Allgemeine Teichordnung

Wichtig: Außerhalb der Öffnungszeiten bedeutet das Betreten der Anlage, das Übersteigen des Zaunes und evtl. das Angeln in den Teichen, im abgeschlossenem Gelände Einbruch, Hausfriedensbruch und Diebstahl.

Ansonsten gilt: Herzlich Willkommen bei Adams Angelteichen®

1) Nach der Öffnung des Tores, ist dieses bitte umgehend wieder zu schließen, da sich auf dem Gelände Schafe befinden die bei uns bleiben sollen.

2) Jeder Angler hat sich der Reihe nach am Imbiss anzustellen, wie er vor dem Tor gestanden hat. Wer zuerst ist, darf sich auch zuerst den Angelplatz aussuchen.

Es ist nicht gestatten, dass ein Angler für mehrere Personen bezahlt und diese vorher schon den Angelplatz belegen.

Begleitende Personen dürfen nur in Zustimmung mit an die Teiche.

3) Der Fischereierlaubnisschein (Angelschein) ist bei jedem Besuch mit sich zu führen und den Mitarbeitern vorzulegen. Ohne Angelschein ist bei uns kein Angeln möglich.

4) Jedem Angler stehen maximal 3 Meter Fläche zur Verfügung, ein Vorbelegen von Angelspots durch ausbringen von Angelequipment oder ähnlichem ist nicht gestatten.

Wer einen besseren Spot haben möchte, muss früher aufstehen.

5) Anfüttern und das Angeln mit Mais ist bei uns strengstens untersagt. Wer hingegen doch anfüttert schädigt dadurch unter anderem die Wasserqualität und wird bei Auswirkungen auch zur vollen Haftung gezogen.

6) Der Angelplatz ist sauber zu halten, Angelhaken dürfen nicht auf dem Boden abgelegt oder anderweitig entsorgt werden als in die Abfalltonnen. Wer hingegen doch Angelhaken auf den Gehwegen oder Grünflächen entsorgt, schädigt unseren und anderen Tieren.

Das illegale Entsorgen von Haken auf dem Gelände oder Grünflächen wird ab sofort mit 250,- € Geldstrafe geahndet.

7) An den Tagesteichen ist das Wechseln der Teiche zwischen Teich 3 und Teich 4 nicht gestatten.


8) Kiloteiche

An den Kiloteichen wird nach Ausübung der Angelei das gefangene Bruttogewicht gewogen und nach der aktuellen Preisliste abgerechnet. Bereits ausgenommene Fische werden mit dem Faktor 1.4 multipliziert.

An den Kiloteichen ist das Wechseln nur dann gestatten, wenn für jeden Teich ein separater Eimer genutzt wird. Es gelten die aktuellen Preise.

Da wir in letzter Zeit eine erschreckende Anzahl von Fischdiebstählen festgestellt haben, fordern wir hiermit, alle Besucher der Kiloteiche auf, keine Behältnisse mit an die Kiloteiche zu nehmen! Wir stellen Ihnen dafür eine entsprechend gekühlte Box / Eimer zur Verfügung. Wir betonen hiermit noch einmal: Fischdiebstahl wird sofort angezeigt.


Köder:

Bei uns dürft Ihr an allen Angelteichen mit: Powerbait, Naturködern und Kunstködern (jedoch NUR MIT EINZELHAKEN) angeln. Das Angeln mit Drillingen ist nicht (mehr) gestattet.

Das Angeln mit lebenden Köder-fischen oder das Mitbringen von Gewässer fremden Köder-fischen ist strengstens Verboten.


Angelequipment:

Jeder Angler hat seinen Angelschein, einen Kescher, einen Totschläger und ein Messer mit sich zu führen, auch wenn er den Spot wechselt.

Angelspots:

Das Angeln ist nur von der Wald- und von der Bachseite aus erlaubt. An den Kopf- und- Fußseiten ist das Angeln untersagt.


Kiloteiche:

An den Kiloteichen gilt, jeder gehakte Fisch muss mitgenommen werden, ein Zurücksetzen ist verboten (Ausgenommen Graskarpfen). Sollten Sie dennoch einen Fisch zurücksetzen, sind wir berechtigt folgende Ersatzforderung geltend zu machen:

Teich 1 ~ 10,00 € pro Fisch

Teich 2 ~ bis zu 150,00 € pro Fisch.


Hunde:

Wir bitten Sie Ihre Vierbeiner Zuhause zu lassen, da wir Schafe und Hunde auf der Anlage haben und dies zu Unruhen führt. Hunde die ruhig und an der Leine gehalten werden  können dürfen nach Rücksprache mitgebracht werden.


Abfall:

Abfälle jeglicher Art bitte nur in die Abfalltonnen und nicht auf die Böschung oder gar in das Wasser werfen. Das Entsorgen der Abfälle (und auch Zigaretten) auf dem Grundstück wird mit 25,00 € geahndet. Ausgenommen Angelhaken, hierzu bitte Artikel 6) beachten.



Allgemeine Information:


Das generelle Ende der Angelzeit an allen Teichen entspricht den Öffnungszeiten, wir bitten Sie um disziplinierte Befolgung.

An unseren gesamten Gewässern gilt, das Angeln ist rein für den Nahrungserwerb. Catch and release ist nur bei Graskarpfen gestatten. Weißfische können Sie am Ende des Angeltages bei unseren Mitarbeitern zur Entsorgung abgeben. (Überpopulation)

Das Ausnehmen der Fische darf nur am Ausnehmbecken erfolgen, die Innereien können in einem bereitgestellten Eimer entsorgt werden.

Toiletten befinden sich in der Nähe des Imbisswagens, auch kleine Geschäfte müssen dort verrichtet werden.

Auf dem gesamten Gelände besteht Grill-, Koch, Back und Bratverbot.

Die komplette Anlage wird Tag und Nacht Videoüberwacht, Kunden und Besucher verstehen sich mit der Aufnahme der eigenen Person (Recht am eigenen Bild) beim Betreten des Grundstücks damit einverstanden.


Unsere Schafe und Hunde bitte nicht füttern. Die Grünflächen dürfen nicht betreten werden.


!!!Achtung Herdenschutzhunde!!!


1) Betreten Sie in keinem Fall das Gelände wenn sich unsere Hunde darauf befinden

(Außerhalb der Öffnungszeiten).

2) Halten Sie Abstand zum Zaun und laufen Sie in Ruhe weiter.

3) Steigen Sie vom Fahrrad ab und schieben es

4) Führen Sie Ihren Hund unbedingt an der kurzen Leine, denn dieser wird als größtmögliche Bedrohung für die Schafe Wahrgenommen!!!!

Arbeitende Herdenschutzhunde zum Schutz vor Wolf, Fuchs, Marderhunden, Krähen, Wildscheinen und Hunden.

Diese Herdenschutzhunde verhalten sich eher freundlich gegenüber Menschen, die Ihrem Rudel (Schafherde) wohlgesonnen sind. Wer etwas Böses will, dem machen sie sofort und unmissverständlich klar, dass sie Ihre Herde beschützen und den Angreifer vertreiben.

Ihre Maßnahme der Wahl ist dabei die Abschreckung durch lautes Bellen und Abdrängen des Angreifers. Tagsüber verhalten sich die Hunde eher träge und schläfrig, nachts sind die in erhöhter Wachsamkeit. Sie sind aber rund um die Uhr in der Lage, alles um sich herum wahrzunehmen um sofort einzugreifen.

Im Notfall: 0171 3876033 (Adamsangelteiche)

Für entstandene Sach- oder Personenschäden wird keine Haftung übernommen.
Eltern haften für Ihre Kinder.

Petri Heil und gute Erholung, wünscht das Team von Adams-Angelteichen®

Fangstatistik